Y-Bar-B-Appaloosas
Y-Bar-B-Appaloosas

News 2009

19. Dezember 2009

 

Wir wünschen allen Freunden, Bekannten und Besucher dieser Website ein frohes Weihnachtsfest und besinnliche Stunden im Kreise ihrer Familien!

18. Dezember 2009

 

Seit kurzem haben wir etwas Schnee, dazu Temperaturen um die -11 Grad tagsüber und nachts ca. -18 Grad. Selbst im Stall sind die Pferdeäpfel und das Wasser gefroren. Den Pferden machen diese Temperaturen nichts aus. Um die Produktion der Körpertemperatur etwas zu erleichtern, bekommen sie bei diesen Temperaturen etwa 1/4 mehr Kraftfutter und rund um die Uhr Heu.

 

Leider gibt es von der weißen Pracht noch keine Bilder, da ich mich etwas um meine Kamera sorge. Ich denke, bei den Temperaturen wird der Akku nach 10 Minuten den Geist aufgeben! ;o)  

03. November 2009

 

Nun ist es schon eine Weile her, seit ich hier mal wieder etwas aktuelles zu berichten habe. Mittlerweile ist einiges passiert. Unser Stall und das Drumherum nimmt immer mehr Gestalt an. Alle Unterstände sind gebaut, das Heu- und Strohlager ist auch fertig. In der Zeit habe ich viele Stunden auf dem Traktor verbracht. 9 ha Land machen ganz schön Arbeit. Aber was tut man nicht alles für die lieben Tiere. ;o)

Am Wochenende hatten wir den ersten Frost. Es waren nachts minus 3 Grad. Als ich frühs die Pferde auf die Paddocks gelassen habe, hatten wir einen strahlend blauen Himmel und herrlichen Sonnenschein. Zum Glück hatte ich die Kamera mit. Nach einer Stunde zuschauen bei den Jungs hatte ich folgende Schnappschüsse im Kasten:

19. Oktober 2009

 

Am 17. und 18. Oktober waren wir zum Trainingswochenende in Zehren. Trainiert hat uns Etienne Hirschfeld. ;o) Wir hatten alle eine Menge Spaß und haben mal wieder viel gelernt. Mein Dank gilt Kirsten Winter von der EWU Sachsen, die den Kurs so toll organisiert hat. Und ein Dank auch an die Reitanlage in Zehren, die uns den Kurs auf ihrer Anlage ermöglichte.

An dem Wochenende hat Fancy übrigens geschätzte 10 Kilo abgenommen. ;o)

 

Vielen Dank an Kirsten, die mir die Bilder zur Verfügung gestellt hat. 

7. Juli 2009

 

Heute gibt es mal wieder neue Fotos. Als erstes habe ich noch ein paar Fotos vom Stallbau rausgekramt:

Jetzt geht es weiter mit aktuellen Fotos von den Pferden. Man beachte, wie sich die Jährlinge entwickelt haben [Spike, der Leopard, ist übrigens noch zu haben ;o)]. Viel Spaß damit:

28. Mai 2009

 

Nun endlich habe ich mal wieder Zeit, die Homepage auf den aktuellen Stand zu bringen. Wir haben die letzten Wochen fleißig an unserem neuen Stall für die Pferde gewerkelt. Dank der Hilfe von meinem Pa und meinem Bruder ist ein wunderschöner Stall entstanden, mit großen Boxen für die Pferde! Ein großes Lob und Dankeschön an die beiden fleißigen Handwerker, die ihren Urlaub und ihre Wochenenden für uns und die Hoppas geopfert haben! Danke auch an die vielen fleißigen Helfer, die mal hier und da mitgeholfen haben!

 

Ein großer Dank gilt auch meinem Mann! ;o) Danke mein Sonnenschein!

 

Unsere Pferde haben jetzt jeder eine 4 x 6 m große Box im Stall zur Verfügung. Für den Winter haben wir 3 kleinere Paddocks (24 x 45 m) mit jeweils einem Unterstand [die sind noch im Bau] und 2 größere Paddocks (85 m x 50 m und 85 x 70 m) zur Verfügung. Es gibt ca. 4 ha Weideland, welches wir noch in 3 Portionsweiden unterteilen werden. Jede Portionsweide hat Zugang zu einem großen Unterstand (ca. 9 x 7 m, wird nächste Woche realisiert) als Sonnenschutz. Wir haben noch ca. 2,5 ha Wiese zur Verfügung, die wir selbst zur Heugewinnung nutzen wollen. Sollte uns das doch nicht gelingen, werden die Pferde diese Fläche auch noch als Weide dazu bekommen.

 

Desweiteren ist der Reitplatz von 100 x 35 m schon abgesteckt, da arbeiten wir aber noch an den Bodenverhältnissen, sprich, wir müssen die Fläche noch ebnen und abziehen. Einen Round Pen mit Durchmesser 25 m soll es auch noch geben.

Seit unserem Einzug geht es unserer Cherry sichtlich besser. Ich glaube, hier fühlt sie sich jetzt wohl - was sehr wichtig für uns ist!

 

So, hier nun ein paar Impressionen:

Die Pferde haben an diesem Tag alle ein Halfter auf, da wir sie zum ersten Mal mit der Stute einer Freundin (Romanze) auf die große Weide gelassen haben. Es ging alles gut, sie haben sich super vertragen.

 

Die Jährlinge können auch noch weiterhin mit unseren Stuten auf der Weide tollen, da sie keinerlei anstalten machen, diese zu decken. Nur wenn Romanze rossig wird, müssen wir sie leider vorerst separieren, denn unser Spike hat sich in sie verliebt. ;o)

 

Noch sind wir uns nicht schlüssig, wann wir die Jungs legen lassen wollen. Sie sind sehr umgänglich und absolut brav, so dass wir aus diesem Grund mit der Kastration gern noch etwas warten wollen. Angedacht ist nächstes Jahr Frühjahr, ggfs. im Herbst diesen Jahres. Wir warten mal ab, wie sich das Miteinander mit den Stuten entwickeln wird.

08. Januar 2009

 

Unsere Pferde haben den Jahreswechsel gut überstanden, wie wir auch.

Geschneit hat es auch und bei Temperaturen von -16 bis -24 Grad blieb auch was liegen:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Y-Bar-B-Appaloosas